- Anträge unserer Stadtratsfraktion -

Haushaltsrede der SPD im Stadtrat 2018

Tierheim

Wohnen in Kitzingen - Ziele -

Deustersporthalle

Antrag Sozialreferat

Antrag Stadtbus ÖPNV

Barrierefreier Bahnhof in Kitzingen

Haushaltsrede 2016

Ausstattung der städtischen Schulen mit einer Trinkwasseranlage für die Schülerinnen und Schüler; hier: St.Hedwig-Grundschule

Sozialer Wohnungsbau

Sozialer Wohnungsbau in Kitzingen (PDF, 31 kB)

Konkrete Bedarfsermittlung für kostengünstigen Wohnraum

Bis Mitte des Jahres 2016 ist ein Konzept hinsichtlich der Barrierefreiheit zu und in den öffentlichen Gebäuden in Kitzingen, des Marktplatzes, der Straßenquerungen und des Bahnhofs einschließlich des Zugangs zu den Gleisanlagen zu erstellen

Integration des Museumdepots und museumspädagogischer Räume in das neu entstehende Staatsarchiv

Räumlichkeiten für eine Galerie in Kitzingen

Zeiterfassung im Hinblick auf Einrichtung eines Kulturamtes

****Anträge der Stadtratsfraktion bis Ende 2015:

Haushaltsrede 2015

Weitere Vorgehensweise „Organisationsgutachten“

Neugestaltung des Neubürgerempfangs

Investorenwettbewerb für das Marktcafé

Jugendbürgermeister im Stadtrat

Gestaltungssatzung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
liebe Kolleginnen und Kollegen des Stadtrates,
mit Schreiben vom 14. Aug. 2014 erbaten Sie, Herr Oberbürgermeister, unsere Anmerkungen und Stellungnahme zur neu gefassten Gestaltungssatzung. Hierzu nun unsere Anmerkungen:

Grundsätzlich ist festzustellen, dass diese vorliegende Satzung um ein vielfaches ausführlicher und mehr erklärend aufbereitet ist. Allerdings stellen wir uns bei Durchsicht die frage, ob der neue Stadtheimatpfleger mit involviert war und ist und inwieweit er dazu Stellung genommen hat. Wir bitten hierzu um Information.
weiter...
Gestaltungssatzung (PDF, 80 kB)

Neue Räume für „Die Tafel“

Schreiben an den Oberbürgermeister und Stadtrat

Antrag auf Änderung der Plakatierungsverordnung

Das Superwahljahr 2013 steht unmittelbar bevor und auch die Kommunalwahl 2014 wirft bereits Ihre Schatten. Sicherlich erinnern Sie sich noch an die Plakatflut der Parteien und Wählergruppen, die in erheblichem Maß das Stadtbild beeinträchtigt haben. Dies wird die Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Kitzingen mit Ihren Ortsteilen spätestens im Herbst 2013 und nochmals im Frühjahr 2014 erneut treffen. Denn dann werden wieder Bäume, Lichtmasten, Verkehrsschilder und Zäune mit Wahlwerbung „geschmückt“.

mehr